Digitale Transformation – Zukunft beginnt im Kopf


Als wäre Veränderung an sich nicht schon eine herausfordernde Angelegenheit – jetzt steht uns also auch noch eine digitale Transformation in’s Haus. Was wird das, wenn’s fertig ist und wie sollen wir damit umgehen?

Digitalisierung

Die Umstellung vom Analog-Telefon auf das digitale, das mobile und letztlich das smarte Phone. Heute haben wir fast jede beliebige Information und alle unsere Kontakte praktisch jederzeit und unmittelbar zur Verfügung: Grenzenlose Kommunikation in Wort, Ton, Bild und Bewegtbild – in Echtzeit und so gut wie umsonst.

Im Rückblick waren die Entwicklungen der letzten 25 Jahre im Telekom-Sektor fraglos enorm. Doch sind sie wohl nur eine Aufwärmübung im Vergleich mit dem Veränderungspotenzial, das uns in den kommenden 25 Jahren in Atem halten wird.

Die Digitalisierung zunehmender Lebensbereiche wird nicht nur die Geschwindigkeit und die Art und Weise verändern, wie wir etwas tun. Sie wird in vielen Bereichen auch verändern, was wir tun können.

Transformation

Transformation meint eine grundlegende Umgestaltung und Neuausrichtung. Davon betroffen sind Betriebe, Gesellschaften, Familien … Menschen. Um die enormen Chancen der Digitalisierung zu nutzen benötigen wir ein neues Denken. Die Erfolgskonzepte von gestern tragen nicht mehr. Das hat enorme Auswirkungen auf unser gesamtes Leben.

Wir benötigen auch ein wenig Durchhaltevermögen. Denn selten gedeihen zukunftsfähige Ideen aus etablierten Unternehmen, die sich meist auf eingefahrenen Pfaden bewegen.

Transformation braucht Pioniere. Hat Ihr Unternehmen dieses Potenzial? Kann es dieses Potenzial aktivieren?

Digitale Transformation

Zukunft - Mag. Michael A. Defranceschi - Digitale Transformation - Auf zu neuen Ufern - Zukunft beginnt im Kopf

Wer den Mut hat, bekannte Gewässer zu verlassen und sich zu neuen Ufern aufzumachen, geht ein nicht unerhebliches Risiko ein: das des Scheiterns. Und manchmal tun sie das auch – die Pioniere der digitalen Transformation sind erfahren im Scheitern. Sie scheitern mit (noch) unreifen Ideen, ziehen ihre Schlüsse daraus und gehen ihre Aufgaben mit neuem Mut und neu gewonnener Kompetenz ein weiteres Mal an.

Auf zu neuen Ufern. Haben Sie in Ihrem Unternehmen den Mut, dieses Abenteuer einzugehen? Haben Sie dafür die erforderlichen Ressourcen geschaffen?

Erfolgsfaktor Mensch

Es gibt mittlerweile eine Fülle hervorragender Publikationen darüber, wie Geschäftsmodelle unter stark veränderten Rahmenbedingungen funktionieren und wie neue Märkte geschaffen werden können. Doch der wesentliche Akteur ist und bleibt auch in Zukunft der Mensch.

Es sind die alten Fragen nach dem Wesentlichen, der eigenen Motivation und den persönlichen Zielen, die plötzlich wieder Bedeutung erhalten:

  • Wer bin ich eigentlich?
  • Was treibt mich?
  • Wo will ich wirklich hin?

In der unaufgeregten Bereitschaft, diesen Fragen auf den Grund zu gehen liegt ein enormes und vielfältiges Potenzial, zukunftsfähige neue Geschäftsmodelle zu entwickeln: Jederzeit und von überall einkaufen zu können (Amazon) – einfach und unkompliziert ans Ziel zu kommen (Uber) – exotische Destinationen wie ein Einheimischer zu erleben (airbnb).

Welches verborgene Potenzial liegt in Ihrem Unternehmen brach?

In der unaufgeregten Bereitschaft, diesen Fragen auf den Grund zu gehen liegt auch ein enormes und vielfältiges Potenzial, Unternehmens-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in einem ganzheitlichen Ansatz synergetisch vorwärts zu bringen. Mit dem softwareunterstützten Beratungsansatz Quod.X® steht dafür ein praxiserprobter und flexibel einsetzbarer Leitfaden zur Verfügung.

Was könnte damit in Ihrem Unternehmen alles in Gang gebracht werden?

Zukunft - Mag. Michael A. Defranceschi - Digitale Transformation - Auf zu neuen UfernDie digitale Transformation bietet ein erstaunliches Potenzial für Unternehmen und Menschen, die mutig nach vorne schauen und Zukunft gestalten.