Chaos. So bewahren Sie den Überblick.

Grafik Werkzeugkasten: Chaos. So bewahrenSie den Überblick - Defranceschi ConsultingEs kommt immer wieder mal vor, dass die Dinge chaotisch ablaufen und dann halb fertig liegen bleiben? Der Großteil der Arbeit ist „eigentlich“ erledigt … und doch können Sie den Lohn für Ihre Mühen nicht einfahren? Ganz einfach, weil Sie ein lästiges Detail übersehen haben?

Dann ist der folgende Coaching Tipp für Sie genau richtig:

Chaos. So bewahren Sie  den Überblick!

Manchmal überkommt sie uns einfach: Die Lust, einem spontanen Impuls zu folgen und sich Hals über Kopf auf eine Aufgabe  zu stürzen, statt sich vorab ein bisschen ernsthafter damit auseinander zu setzen.

Einen Umzug organisieren, einen neuen PKW anschaffen … oder auch „nur“ das Koffer packen vor einer Reise. Für manche Menschen sind Aufgaben wie diese ein sprichwörtliches „rotes Tuch“, das fast zwangsläufig in einem veritablen Chaos endet.

Es ziehen dann Tage und Wochen in’s Land voller Anspannung, Stress und unfruchtbarer Konflikte. Und am Ende war womöglich die ganze Mühe umsonst, weil irgend ein verd…. Detail übersehen wurde?

Der ganze damit verbundene Stress muss gar nicht sein.

Coaching Tipp: Chaos

Probieren Sie’s mit den folgenden kurzen Anregungen und Sie werden den nächsten Bungee-Jump durch’s Chaos bedeutend leichter bestehen, wetten?

Was genau. Riskieren Sie ein paar Minuten zur Klärung der scheinbar banalen Frage, was Sie eigentlich wirklich wollen – klingt einfach, ist es nicht. Tun Sie’s trotzdem:

Es macht nun mal einen großen Unterschied, ob Sie den gesamten Hausstand einfach in eine neue Wohnung verschieben, den Umzug für das längst fällige Ausmisten oder gar dazu nutzen wollen, Ihr ganzes Leben komplett neu aufzustellen.

Wofür wirklich. Spritverbrauch, Versicherungskosten, Ausstattungsvarianten. Fragen über Fragen wollen überlegt und geklärt werden. Und sicher haben auch noch Partner, Kinder und Freunde zumindest eine Meinung … wenn auch nicht zwangsläufig eine Ahnung davon, wofür Sie den neuen PKW tatsächlich brauchen. Gut zu wissen, dass zumindest Ihnen das klar ist.

Es macht nun mal einen großen Unterschied, ob Sie von dem neuen Wagen vor allem mehr Platz, mehr Leistung oder geringere Unterhaltskosten erwarten.

Wie tun. Erst wenn Ihnen klar ist, was genau und wofür Sie das wollen, machen Sie sich langsam an’s Tun. Und wenn Sie sich dann beim Koffer packen bei der Frage ertappen, ob sie Dieses oder Jenes  tatsächlich mitnehmen wollen, haben Sie Ihre persönliche „Messlatte“, anhand derer Sie rasch eine Entscheidung treffen können: Mitnehmen oder zuhause lassen?

Bringt ja nicht wirklich was, wenn Sie sich von der bevorstehenden Reise in erster Linie Ruhe und Entspannung erwarten und vorsorglich schon mal einen ganzen Stapel Fachbücher einpacken, die Sie schon lange durcharbeiten sollten.

***

Was aber tun Sie, wenn Sie sich dabei ertappen, dass Sie alles gleichzeitig wollen: Den Umzug in ein ganz neues Leben ohne etwas zurückzulassen? Einen neuen Wagen – geräumiger, leistungsstärker und billiger zugleich? Einen erholsamen Urlaub voller spannender neuer Impulse … in dem auch noch Liegengebliebenes aufgearbeitet werden kann?

Sollte Sie an dieser Stelle das Gefühl beschleichen, das Thema „Chaosbewältigung“ sei gar nicht Ihre größte Herausforderung, dann kann ich das gut nachvollziehen.

Hinter scheinbar chaotischem Verhalten verbirgt sich das eine oder andere Mal eine ganz andere Herausforderung: Nämlich die, sich mit dem jetzt Möglichen zufrieden zu geben. Die absehbaren Konsequenzen einer Entscheidung zu tragen. Die Ärmel hoch zu krempeln und an der Verbesserung seiner Lebensbedingungen fröhlich und tatkräftig mitzuwirken, statt von einem Thema zum anderen zu springen, sobald es irgendwo „eng“ wird.

Also für mich persönlich ist es immer wieder besonders spannend: Genauer hinsehen – da, wo Chaos entsteht!

Immer wieder mal einen Coaching Tipp finden Sie übrigens auch auf www.facebook.com/quodx